Advanced Training: Wie ein Chamäleon

Wie ein Chamäleon

Mit Esther Meier und Konrad Wiesendanger
Freitag bis Sonntag, 04.-06. November 2022

Nach dem guten Echo im letzten Jahr bieten wir das Advanced Training dieses Jahr wieder an.

Welchen Einfluss haben Augen und Zunge auf unsere Bewegung?

Die Telezeptoren sowie die Zunge spielten eine zentrale Rolle bei der evolutionären Entwicklung des Menschen, und sie haben einen zentralen Einfluss auf unser Denken, Fühlen und Handeln.

Moshe Feldenkrais hat Augen und Zungenbewegungen in vielen ATM’s und FI’s eingesetzt.

In diesem Workshop erkunden wir die vielfältigen Zusammenhänge, welche Augen und Zunge mit unseren Empfindungen und unseren Bewegungen haben. Wir untersuchen, wie wir durch die Berücksichtigung von Augen und Zunge FI-Sitzungen wirksamer gestalten können. Dabei beziehen wir uns auf aktuelle Erkenntnisse der Forschungen zum Autonomen Nervensystem.

Ziel:

  • Du hast ein vertieftes Verständnis für den Einfluss der Augen und der Zunge auf die Organisation von Bewegung
  • Du kannst dieses Wissen in deine Arbeit in ATM und FI anwenden
  • Du gewinnst ein vertieftes Bewusstsein für deine Zunge und Augen als Bestandteil deines Handelns

Inhalt: 

  • Theoretische Inputs und Experimente zu Zunge und Augen
  • Täglich 2 ATM
  • Praktische Umsetzung der Erfahrungen in FI
  • Reflexion und Austausch

Das Seminar entspricht den Kriterien des SFV als spezifische Weiterbildung.

Kursgebühr:

  • CHF 510.- (beschränkte Platzzahl)

Kursort:

  • Pfarreiheim St. Paul, Moosmattstrasse 4, 6005 Luzern

Kurszeiten:

  • Freitag bis Sonntag, 04.-06. November 2022
  • 09.30 – 16.30 Uhr (mit Pausen)

Reaktionen zum letztjährigen Workshop:

„Es waren auch für mich 3 glückliche Tage, die ich sehr genossen habe. Dies nicht nur, weil mich das Thema rund um alles was in unseren Kopf passiert (Stimme und ihre Zusammenhänge) sehr interessiert.
Es war vor allem die Freude, euer harmonisches Unterrichten zu erleben, das Zusammengehen von euch beiden durch die 3 Tage und Teilen eurer Erkenntnisse.
Ihr seid ein richtiges Dream-Team!
Es kam leicht daher  –  das hat mich sehr berührt und dafür danke ich euch besonders.

„Mir hat sehr gefallen, wie wertschätzend und ausgewogen euer Team die Gruppe geführt hat. Für die wertvollen und vielschichtigen Impulse möchte ich mich bei euch bedanken. Ich nehme wahr, wie nachhaltig das Thema ist und freue mich darauf, weiter damit zu forschen.“

„Meine Zunge ist immernoch sehr präsent und der Kopf befreit.“

Esther Meier ist Feldenkrais Lehrerin (Marin County, 2000) und med. Masseurin in Luzern. www.esther-meier.ch

Konrad Wiesendanger ist Feldenkrais Lehrer (New York 1998) und Coach in Luzern. www.ergosens-feldenkrais.ch